Grundschule Drnau - Gammelshausen

Seitenbereiche

  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     

Volltextsuche

Klasse 2

Aus dem Leben einer Schriftstellerin – Autorenlesung in Dürnau

Der Drache Furio

Am vergangenen Montag war die Nürtinger Autorin Astrid Nagel bei der Klasse 2 zu Besuch in der Grundschule Dürnau-Gammelshausen. Sie erzählte den SchülerInnen, wie sie auf Umwegen Autorin geworden ist. Eigentlich hatte ihr Beruf ja nichts mit Schreiben zu tun. Sie hatte nach ihrer Schulzeit in Wendlingen Informatik studiert. Nebenbei pflegte sie viele Hobbies. Eines davon war das Computerspiel. Dass es beispielsweise das PC-Spiel „Need for Speed“ nach dreißig Jahren immer noch gibt, bestätigten einige Kinder in der Klasse. Geschrieben hatte sie schon immer – aber eher über eigene Erlebnisse. Sie wollte schon immer ein Buch schreiben und fing dann eines Tages, als ihre beiden Söhne schon etwas älter waren, mit einem Buch über ein Computerspiel an. Darin ging es um drei Freunde, die am PC sitzen und in den Computer reingezogen werden und Aufgaben lösen müssen, um wieder zurück in die Realität zu kommen. Sie gab es ihren Söhnen zum Lesen und war überrascht, dass sie es mochten. Dann begann sie eine ganze Serie über die drei Freunde zu schreiben. Insgesamt hat Astrid Nagel schon neun Bücher geschrieben.

Anlässlich der Lesung stellte Astrid Nagel das Buch „Das Magische Tagebuch“ aus ihrer Nico-Serie vor. Daraus erzählte und las sie über Nico, der einen total „uncoolen“ Wander-Urlaub mit seinen Eltern, seiner nervigen Schwester und dem neuen Schoßhund Flöckchen verbringen muss. Jedoch wird der Urlaub schnell abenteuerlich, als er ein merkwürdiges Tagebuch und eine alte Landkarte findet. Einige Szenen durften die Zweitklässler auch nachspielen, beispielsweise, als der Drache Furio mit seinem Steinhusten alle Tiere, die sich ihm näherten zu Stein erstarren ließ.

Dafür hatte sie ein Drachenkostüm mitgebracht, in das eines der Kinder schlüpfte und mit seinem Drachenhusten die Tierkinder erstarren ließ. In der anschließenden Fragerunde wollten die Zuhörer auch wissen, woher Astrid Nagel ihre Ideen hat. Sie erzählte, dass sie stets ein Notizbüchlein bei sich trägt, um Ideen gleich zu notieren. Wenn ihr mal nichts einfällt, ginge sie spazieren, um neue Ideen zu schöpfen. Wie lange es dauere ein Buch zu schreiben, wollte ein anderes Zuhörerkind wissen. Astrid Nagel antwortete, dass sie etwa ein halbes Jahr benötige. Illustrieren würde sie es jedoch nicht. Zum Glück hat sie eine gute Illustratorin gefunden, die ihre Bücher bebildert. Sie könne nicht gut malen, denn alle ihre Tiere sähen aus wie Regenwürmer mit Bauchschmerzen, antwortete sie lachend.

Lesung mit der Autorin Astrid Nagel

Kontaktdaten

Grundschule
Dürnau-Gammelshausen
Ganztagesschule in Wahlform


Frühlingsstraße 7
73105 Dürnau
Tel. 07164 909740
Fax 07164 909741