Grundschule Drnau - Gammelshausen

Seitenbereiche

  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     

Volltextsuche

Zusammenarbeit

Informationsaustausch und enge Zusammenarbeit mit den Eltern

Die Elternarbeit soll innerhalb der Schule und schulübergreifend im Voralbgebiet intensiviert werden. Dieses Netzwerk dient dem Informationsaustausch und der engen Zusammenarbeit.

Über den gesetzlichen Auftrag hinaus findet jedes Jahr ein Elternsprechtag statt. Zu gegebenem Anlass gibt es mindestens einen themenbezogenen Elternabend für alle Eltern; sowie für Eltern, der mit uns kooperierenden Schulen.

Zusammenarbeit mit Kinder
Lerngang: Ein Holzkünstler im Schlosshof
Zusammenarbeit mit den Eltern
Zusammenarbeit mit den Eltern

Weitere Kooperationsmöglichkeiten:

  • Mithilfe bei schulischen Unternehmungen und Veranstaltungen wie z. B. Schulbasaren, Einschulungscafé, Schulanmeldungscafé, Begleitung bei Ausflügen, Schullandheimen, Schwimmen, Schulfrühstück, Projekten, Bundesjugendspielen, Betreuung des Bücherturmes.....
  • Die Schule unterstützt die Fortbildung des Elternbeirates im Rahmen des Projektes „Erziehungspartnerschaft“ (Themen: Konfliktgespräche, Leitung von Klassenpflegschaftsabenden,....).
  • Eltern-Lehrer-Kennenlern-Abend.
  • Zwischen Schule und Elternhaus soll im Hinblick auf das Schulprogramm eine Diskussion über Erziehungsgrundsätze durchgeführt werden.

Mit außerschulischen Partnern kooperieren

Die Kooperation mit den Kindergärten umfasst:

  • Erstellung eines jährlichen Kooperationsplanes
  • Feedback-Gespräche sowohl über die zukünftigen und derzeitigen Erstklässler
  • Gegenseitige Besuche von Kindergarten- und Schulkindern
  • Besuche von Erzieherinnen im Unterricht und Angebote durch die Kooperationslehrerin im Kindergarten
  • Einladungen zu Veranstaltungen
  • Elterngespräche mit den Eltern der Kindergartenkinder, im Besonderen die Beratung der Eltern der Kann-Kinder
  • Zusammenarbeit mit Erzieherinnen, Kooperationslehrerinnen und Kooperationslehrern, Therapeuten, sowie sonderpädagogischen, psychiatrischen und medizinischen Einrichtungen,
  • Bei Bedarf Schuleingangstests
  • Besondere Betreuung und Förderung erfahren die zurückgestellten Kinder in der Grundschulfördergruppe. Gleichzeitig wird durch eine zusätzliche detaillierte Beratung der Eltern der Eintritt in die Regelschule individuell vorbereitet.

Kooperation mit weiterführenden Schulen

Weiterhin werden für die Umsetzung des Schulcurriculums zusätzliche außerschulische Partner beteiligt, z. B. Kirchen, Lokale Agenda, Betriebe in den Gemeinden, Rathaus, Feuerwehr, Hundeschule, Vereine, Kinderakademie, Jugendmusikschule, ....

Der Kindergarten- und Grundschulverband ermöglicht die Hausaufgaben- und die Randzeitenbetreuung.

Kontaktdaten

Grundschule
Dürnau-Gammelshausen
Ganztagesschule in Wahlform


Frühlingsstraße 7
73105 Dürnau
Tel. 07164 909740
Fax 07164 909741